Maker Faire Hannover 2023

Published July 2023 in None

Dieser Artikel enthält Infos und Downloadmöglichkeiten zum Stand Nr. 136 auf der Hannover Maker Faire 2023.

can't load pic01_logo.jpg

"Da muss man mal dabei sein" war das Motto, als die Anmeldeaufforderung in der Zeitschrift Make erschien. Eine kleine Herausforderung bestand darin, die Projekte knackig und in aller Kürze zu beschreiben. Mit etwas Hirnschmalz wurde diese Hürde genommen und dann lief alles reibungslos. Die Teilnahmebedingungen waren nachvollziehbar, ausufernde Einverständniserklärungen über Datenfreigabe und Rechteabtritte wurden nicht verlangt, da waren die Fragen im Anmeldeformular schnell ausgefüllt.

Wie heißt das Projekt?
Makers Allerlei
Beschreibt euer Projekt/euren Stand in einem Satz.
Seilplotter, Flackerfeder, Schwebeleuchte, LaserPeng, 3D-Druckerumbau, PV-Monitor,..fix gelötet, schnell programmiert, irgendwann hat es funktioniert und wurde dokumentiert.

Beschreibt euer Projekt/euren Stand etwas ausführlicher.

Wir zeigen die „beliebtesten“ Projekte aus unserem Makerkeller.

  • Der Seilplotter ist ein an zwei Schnüren aufgehängter Stift, der Bilder auf eine senkrechte Wand zeichnet. Steuerung durch PC und Raspberry Pico, Programmierung in Python.
  • Die Flackerfeder ist eine sich schnell hin und her bewegende Feder, die aber still zu stehen scheint oder sich nur sehr langsam bewegt. Dieses Projekt nutzt die natürliche Augenträgheit aus. Steuerung durch ESP8266 und Micropython.
  • Die Schwebeleuchte ist eine frei schwebende LED zwischen zwei Holzobjekten. Das Prinzip der magnetischen Levitation und Induktion ist rein elektronisch realisiert.
  • LaserPeng ist ein Laserpointer Gewehr und eine elektronische „Zielscheibe“. Es lassen sich verschiedenste Schießprogramme im Browser ( Smartphone, PC) einstellen und kontrollieren. Ein Holzgewehr, 3D Druckteile, ESP8266 und Mircopython sind die Zutaten.
  • Der 3D-Druckerumbau zeigt wie ein alter, aber solider RepRap „Vollmetalldrucker“ mechanisch verbessert und mit aktueller Elektronik und Firmware ausgestattet wurde. Der Drucker besitzt jetzt eine mittige Z-Achsen Spindel, ein 24V Heizbett und wird durch ein 36bit Re-Arm Board mit Marlin 2.x Firmware und TCM2208 Treibern auf einem Ramps1.6+ Board gesteuert.
  • Der PV-Monitor ermöglicht das direkte Auslesen der Daten einer PV Anlage. Ein Anlagenmonitoring ohne Internetverbindung ist somit möglich. Auf Basis der ausgelesenen Echtzeitwerte kann ein Heißwassergerät nur mit Sonnenstrom betrieben werden. Die Anbindung der Steuerung ( Raspi Pico) des Heißwassergerätes ist mit LoRa WAN realisiert, die Anlage ist per ModBus-TCP angebunden. Die Zentrale bildet ein Raspberry Pi, die Software wurde mit Python bzw. Micropython erstellt.

Für alle Projekte sind Schaltpläne (KiCad), Konstruktionspläne (FreeCad) und Softwareprogramme (Python, Micropython) vorhanden.


Welche Mitmach-Aktionen/Workshops finden an eurem Stand statt, wie bindet ihr die Besucher ein?
Besucher können ihre Geschicklichkeit testen und das Schwebeobjekt korrekt positionieren. Detaillierte Informationen zur Projektrealisierung laden zur Diskussion ein.
Welcher Haupt-Themenbereich passt zu dem Projekt?
Elektronik

⇑ Up ⇑

Comments


Leave a Comment
Your input data or your comment will not be published.
Name:

Website:

Comment: